Feng Shui Blog

Der Spiegel – Feng Shui Hilfsmittel

Das große Feng Shui Hilfsmittel – Der Spiegel

Eines der wichtigsten Hilfsmittel im Feng Shui sind Spiegel. Als wirkungsvolles Harmonisierungsmittel lassen sie sich nahezu unbegrenzt einsetzen. So genannte Bagua Spiegel gelten darüber hinaus als besonders glücks bringend, weil sie den acht Trigrammen des I Ging enstprechen.

Die wirkung von Spiegeln zeigt sich auf zweierlei Weise:

Sie lenken negative Einflüsse ab, wenn sie direkt gegenüber der Quelle platziert werden. Sie ziehen positive Energie an und sind deshalb zum Ausgleich von Energie – Mangel geeignet. Ebendso ist es durch sie möglich, die Bewegung der positiven Energie zu aktivieren und zu lenken. Auch Fehlbereiche können ausgeglichen werden. Der Spiegel zieht Energie an und füllt auf diese Weise energetische Leere. Ein durch Wände oder Türen blockierter Energiefluss kann geöffnet werden.

Besondere SpiegelFeng Shui Mirror
Im Feng Shui verwendet man auch konvexe (nach außen gewölbte Spiegel. Sie zerstreuen mit ihrer großen Fläche die Giftpfeile der negativen Energie. Wollen Sie mit konvexen Spiegeln arbeiten, bringen Sie diese so an, dass sie die negative Energie absorbieren können. Konkave ( nach innen gewölbte) Spiegel sammeln positive Energie und können so Bereich mit mangelnder Energie kompensieren. Fehlende Ecken können auf diese Weise ausgeglichen werden.

Ein ganz besonderes Glückssymbol im Feng Shui sind Bagua – Spiegel. Sie sind rund geschnitten und achteckig gerahmt. Ihre Kraft erhalten sie durch die acht Trigramme des I Ging, die sich auf jeweils einer Seite des Rahmens befinden. Aber auch ein ganz normaler achteckiger Spiegel soll das Glück auf besondere Weise anziehen.