Feng Shui Blog

Ordnung in Wohnung und Leben bringen mit einem Frühjahresputz

Wald Panorama mit durch Blätter leuchtenden Sonnenstrahlen; www.fengshui-schmidt.de

Der Winter neigt sich dem Ende hin, die Tage werden wieder länger und die Temperaturen steigen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt alles das, was über die kalten Monate liegen geblieben ist, wegzuräumen und frischen Wind in unsere Wohnung zu bringen. Unsere Großeltern wussten schon wie gut das auch den Menschen in den Wohnungen und Häusern tut. Diese alte Tradition nimmt sich auch Feng Shui an. Ich möchtedem hier ein I Tüpfelchen aufsetzen und ein paar Punkte anführen, denen eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte.

 

Das Wichtigste ist es, einmal aufzuräumen. Hier sollten Sie einmal in die Ecken hinter Ihren Türen und verwinkelten Teilen Ihrer Wohnung schauen. Wir neigen dazu, diese Plätze gerne vollzustellen mit Sachen, die wir nicht täglich gebrauchen. Diese rauben uns und unserer Wohnung Energie, denn hier stagniert diese und blockiert den Energiefluss des Hauses. Ein schönes Anzeichen dafür ist, dass die Gegenstände, die dort sehr lange lagern auch nur sehr selten ihren Gebrauch finden.

 

Ich empfinde es auch als wichtig, den Kleiderschrank auszumisten. Tuen Sie all die warmen Sachen, wie den Skianzug oder die Winterjacke auf den Speicher oder in den Keller. Füllen Sie Ihren Kleiderschrank nur mit Sachen, die Sie in den kommenden warmen Tagen anziehen möchten. Dadurch wird auch gleich Platz für etwas Neues geschaffen.

[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Image_Widget“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Image_Widget“][/siteorigin_widget]

Nach dieser groben Reinigung, dem Aufräumen, wird es Zeit für die feinstoffliche Reinigung. Jeder Raum, jeder Gegenstand hat ein feinstoffliches Gedächtnis und alles, was letztes Jahr passiert ist, hat sich der Raum gemerkt. Die Art von Schwingung lässt sich in der Atmosphäre des Raumes spüren und beeinflusst damit auch unser Wohlbefinden.

 

Für die feinstoffliche Reinigung, im Feng Shui sprechen wir von einem energetischen Clearing, ist es wichtig erst einmal die alten Energien zu lösen. Hierzu verwenden wir Gegenstände, die Schallwellen, zum Beispiel einen Gong, Glocken oder auch ein kräftiges Händeklatschen. Gehen Sie dafür dicht an die Wand und nah in die Ecken.

 

 

Nun wird geräuchert. Es ist die beste Methode die alten Energien aus den Räumen zu reinigen. Zu empfehlen sind Salbei, Weihrauch, Myrthe oder Sie kaufen fertige Mischungen. Hier kann ich den Vitabiente Shop des Deutschen Feng Shui Instituts empfehlen. https://www.vitabiente.de/

Beim räuchern und ca. 30 Minuten nach dem Räuchern sollten Sie kräftig durchlüften. Danach empfiehlt es sich die glatten Flächen mit leichtem Essigwasser abzuwischen um alle restlichen Energien zu beseitigen.

Sie haben es geschafft! Nun verfügt Ihre Wohnung über ein hohes Energieniveau und durch dieses Basis lassen sich weitere Feng Shui Aktivierungen besser durchführen. Dadurch, dass der Raum nun besser neue Impulse aufnehmen kann, werden diese schneller und effektiver wirken.

Ein letzter Tipp zum Ende. Um das Niveau in Ihrer Wohnung so lange wie möglich zu halten, gibt es ein Schutzspray aus dem Vitabiente Shop aus Rosenwasser und reinen Ätherischen Ölen, welches ich nur empfehlen kann.